Umlandtipps



FERROPOLIS fügt sich mit seiner Mischung aus Geschichte, Kultur und Zukunft perfekt in eine historisch und landschaftlich bedeutsame Region ein.
 
 
Gräfenhainichen

Gräfenhainichen

Der historische Stadtkern der Paul-Gerhardt-Stadt lädt zum Verweilen ein. Neben Schauplätzen des bekannten Kirchenliederdichters können das Buchdruckmuseum oder das Schlossereimuseum mit Schmiedewerkstatt und Wohnräumen um 1900 entdeckt werden.
 
Biosphärenreservat mittlere Elbe

Biosphärenreservat mittlere Elbe

Wie ein blaues Band zieht sich die Elbe durch Sachsen-Anhalt. An ihren Ufern bieten ausgedehnte Naturräume ideale Bedingungen für Pflanzen und Tiere, die in anderen Teilen Europas längst ausgestorben sind. Das Biosphärenreservat Mittelelbe, größter Teil des länderübergreifenden UNESCO-Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe, erstreckt sich auf 126.00 Hektar und über 300 Flusskilometer. Es umfasst neben der Elbe auch ihre angrenzenden Auengebiete und die Mündungen der Elbe-Zuflüsse Schwarze Elster, Mulde, Saale und Havel.
 
Dessau-Wörlitzer Gartenreich

Dessau-Wörlitzer Gartenreich

Auf einer Fläche von 142 Quadratkilometern schuf der Fürst und spätere Herzog Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau eine Parklandschaft, wie sie Deutschland bis dahin noch nicht gesehen hatte. Entlang der Mittleren Elbe schuf er aus dem harmonischen Zusammenspiel von Natur, Architektur und Bildender Kunst ein Gesamtkunstwerk, das bis heute die Besucher in seinen Bann zieht.
 
Bauhaus in Dessau

Bauhaus in Dessau

Das Bauhaus Dessau ist ein Leuchtturm der Moderne. Es beherbergte die bedeutendste Hochschule für Architektur, Kunst und Design des 20. Jahrhunderts. Die hier in den Jahren 1925-1932 entstandenen Entwürfe und Arbeiten beeinflussten die Formsprache zeitgenössischer Gestaltung und Kunst.
 
Lutherstätten Wittenberg

Lutherstätten Wittenberg

Selbst nach 500 Jahren spürt man in Wittenberg den Geist der Reformation. Menschen aus aller Welt zieht es in die Stadt, um die lebendige Gegenwart Martin Luthers zu erleben und beim Stadtfest „Luthers Hochzeit“ zu feiern. Weitere Highlights sind die Kunstwerke Cranachs, die architektonischen Visionen von Friedensreich Hundertwasser und das Asisi-Panorama.
 
Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide

Eingebettet in den natürlichen Flusslandschaften von Elbe und Mulde verströmt der größte Mischwald Mitteldeutschlands die Frische einer eiszeitlich geprägten Hügellandschaft. Im Naturpark Dübener Heide kreisen Kranich und Seeadler über romantischen Teichen und Seen. An ihren Ufern thronen zahlreiche Biberburgen. Unter mächtigen Buchen und Eichen glänzt das Moos an reinen Quellen. Klare Luft kitzelt die Nase, im warmen Sommer duftet es nach Kiefern und das Heidekraut blüht.
 
Welterberegion

Welterberegion

Entdecken Sie Land und Leute in einer einzigartigen Region im Herzen Deutschlands. Eine Region reich an Geschichte und UNESCO-Welterbe in einer eindrucksvollen Landschaft.
 
Kohle Dampf Licht

Kohle Dampf Licht

Wie auf einer Perlenkette reihen sich Meilensteine der Industriegeschichte an der Erlebnisroute KOHLE | DAMPF | LICHT | SEEN im einst mächtigen mitteldeutschen Industrierevier zwischen der Lutherstadt Wittenberg und Markkleeberg aneinander.
Gehen Sie auf eine spannende Entdeckungsreise in wunderbare Erholungs- und Freizeitzentren, die aufgrund von Braunkohleabbau und chemischer Industrie bis zum Ende der DDR ökologische Notstandsgebiete waren. Seit der politischen Wende 1989 wurden diese ökologischen Brennpunkte umfangreich saniert und zu touristisch hochinteressanten Erholungslandschaften mit einmaligen Zeugnissen der Industriegeschichte umgewandelt.
 
Goitzsche

Goitzsche

Wo sich einst Bagger in die Erde gruben und Braunkohle zu Tage förderten, vergnügen sich heute Wassersportler, Fahrradfahrer, Inline-Skater, Angler und Familien beim Baden. Vor den Toren der Stadt Bitterfeld-Wolfen und der Gemeinde Muldestausee erstreckt sich ein Erholungsparadies - die Goitzsche.